Chartern auch ohne Führerschein / Charterbescheinigung

Es besteht die Möglichkeit die Mecklenburgischen und Märkischen Gewässer auch führerscheinfrei mit einer Yacht oder einem Hausboot zu befahren. Hierzu bekommen Sie bei uns nach einer ausführlichen Einweisung in Theorie und Praxis eine Charterbescheinigung, mit der Sie für die Zeit Ihres Urlaubs Ihre Yacht oder Ihr Hausboot führen dürfen. Die Charterbescheinigung gilt für alle Yachten und Hausboote bis zu einer Länge von 15 Metern. Sie können abhängig von der Länge bis zu 12 Personen mit an Bord nehmen. Sie dürfen mit Ihrer Charteryacht maximal 12 km/h fahren.

Was muss in der Mecklenburgischen Seenplatte beachtet werden? Von Ihrer Charterbasis können Sie in alle Richtungen führerscheinfrei fahren, in Richtung Süden bis Liebenwalde (Oder-Havel-Kanal) und in Richtung Westen bis Dömitz (Ende der Müritz-Elde-Wasserstraße). Allerdings sind beispielsweise auf der Müritz oder dem Plauer See einige Sonderregelungen zu beachten, wie z. B. die ausschließliche Durchfahrt im betonnten Fahrwasser, das Fahrverbot ab Windstärke 4 und das Tragen von Schwimmwesten aller Personen an Bord.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie vor Ort bei Ihrer Einweisung.

Charteranfrage

Kontaktieren Sie uns unverbindlich mit Ihren Fragen zum Charter einer Yacht...

Mehr lesen

Online buchen

Buchen Sie unsere Yachten einfach mit unserem Online-Tool...

Jetzt Buchen

Skippertraining

Individuell alle wichtigen Manöver für Ihren Urlaubstörn erlernen...

Mehr lesen